Leros

LEROS

Leros liegt ca. 15 sm nordöstlich von Kos. Die Insel hat zwei Marinas in Lakki sowie mehrere gute Ankerplätze für Segelyachten, Motoryachten und Katamarane.

AGMAR Marina Liegeplätze Leros

LEROS MARINA

Im hinteren Teil der großen Bucht von Lakki wurde vor einigen Jahren eine Marina in Betrieb genommen. Diese ist jedoch weitgehend Dauerliegern vorbehalten.

Die website der Leros Marina hier

LEROS LAKKI AGMAR MARINA

Lakki liegt sehr gut geschützt in einer weiten Bucht. Der Naturhafen wurde als Militärhafen genutzt. Der Ort Lakki war bis Mitte des 20.Jahrhunderts ein Stützpunkt der Italiener und so ist die Architektur des Ortes recht "italienisch". Man kann in der Bucht ankern, oder am Kai anlegen. Ganz links befindet sich die AGMAR Marina Lakki, die sowohl excellenten technischen Service, wie auch Winterlandliegeplätze im Norden der Insel beim Flughafen anbietet.

Die Marina ist sehr klein, daher ist Voranmeldung sinnvoll.

Die website der Lakki Agmar Marina hier

BUCHTEN UND ANKERPLÄTZE AUF LEROS

XEROKAMBOS

Die weite Bucht von Xerokambos liegt an der Südspitze von Leros. Die Restaurants haben Bojen ausgelegt. Die im Nordwestteil der Bucht nächst dem Strand gelegene Hafenanlage ist für Gäste nicht nutzbar, dort liegen nur Fischerboote und es ist sehr schmutzig.

Empfehlenswert ist das Restaurant ALONI.

LEROS ARCHANGELOS

PARTHENI

An der Nordspitze von Leros schneidet die Bucht Partheni tief ins Land und gilt als "Hurricane Hole", also als absolut sturmsicher. Leider ist die Bucht recht verdreckt, so dass man sich mit seiner Yacht da nicht gerne aufhalten mag. 2 x täglich landen und starten von hier die Inselflieger von und nach Athen. Direkt daneben ist das Boatyard von AGMAR mit Werkstätten und Werft.

 

Direkt gegenüber liegt die Insel ARCHANGELOS vor Leros. An ihrer Südseite, also zwischen den Inseln, findet man einige sehr schöne Ankerplätze, die auch bei gegen den vorherrschenden Tageswind recht gut geschützt sind. Bei Meltemi fegen allerdings heftige Böen über den Rücken, und da geht man besser entweder nach Partheni oder Lakki.

Eine nette Taverne versammelt abends alle Ankerlieger und es kann gemütlich werden

NAUTISCHE WARNUNG

Lakki Einfahrt Leros Klippenbank

Ca. 1,5 sm n-lich der Hafeneinfahrt von Lakki ragt eine Klippenbank weit ins Meer hinein. Zwar sieht man diese eigentlich sehr gut, aber wer gerne nah am Land fährt, könnte damit Probleme bekommen.

PANTELI

Panteli auf Leros

Panteli liegt auf der Südostseite von Leros unterhalb der weit sichtbaren Windmühlen und der Festung. Es gibt viele Restaurants, denn der Platz ist bei türkischen Megayachtbesitzern beliebt als Tagesausflugsziel.

Das kleine Hafenbecken wird ausschließlich von Fischerbooten belegt, durch die herumschwimmenden Leinen ist der Versuch, dort anzulegen, nicht ratsam! Besser draußen mit Leine zum Land ankern.

AGIA MARINA / ALINDA

An der Ostseite von Leros, exakt in der Mitte der Insel, liegt die weite Bucht von Agia Marina. Man kann bei wenig Wind vor dem Ort anlegen, jedoch sind die Wassertiefen sehr gering. Bei stärkrerm Wind sollte man auf die gegenüberliegende Seite vor die Strände bzw Hotels verholen.

Kontakt

Pecumedia GmbH Yachtcharter

Hans-Joachim Steiner

Hans-Kogler-Weg 10

D 85435 Erding

UST-ID/VAT-ID: DE 12 82 41 717

HRB Mchn 133094

+49 - 171 330 330 3

LATEST NEWS

 

July, 14, 2017

YA CHTANGO wurde auf einen neuen Server umgezogen und wird nun neu strukturiert aufgesetzt

July 15, 2017

Das Backoffice und die Abwicklung wird weiter bewährt von CHARTERPARTNER YACHTAGENTUR durchgeführt!

Fordern Sie bei mir Ihr persönliches Charterangebot an

 

Schreiben Sie mir Ihre Wünsche

Ihr Vorteil:

ich bin selbst Segelyachteigner und Skipper mit mehr als 25.000 sm Erfahrung!

Buchen Sie Ihre Yacht vom Skipper und mit der Gewissheit, dass ich weiß, worauf es ankommt!

Klicken Sie hier für Ihre Anfrage!

YACHTANGO ® / © Copyright Pecumedia GmbH 2017 All Rights Reserved.